HoKuTa- Lesung: Nâzım Hikmet und Bertholt Brecht über Gefängnisse

HIKMET UND BRECHT:
ÜBER GEFÄNGNISSE
Die beiden Dichter Nâzım Hikmet und
Bertolt Brecht, mit der Arbeiterbewegung
eng verbunden, wurden deshalb politisch
verfolgt. Beide haben daher auch
über Gefängnisse und Inhaftierte geschrieben
– Hikmet war jahrelang inhaftiert. FIKRET YAKABOYLU (Kulturcafe
Neruda) und DR. MICHAEL FRIEDRICHS (Brechtkreis) geben einen Einblick
in die literarische Bearbeitung des Themas durch die beiden Dichter. Eine
gemeinsame Veranstaltung der „Kültürtage“ und der „Hochzoller Kulturtage“.

Corona bedingt freuen wir uns über Ihre Anmeldung: Telefon 45 55 750 oder E-Mail info@buergertreff-hochzoll.de

Spontanbesuche sind möglich – Platzvergabe hierfür je nach Verfügbarkeit

Ort: Holzerbau

Zurück